Auf Fussball wetten – EIn Überblick

Categories Various

Wenn du dich mit Fussball auskennst, dann sind Wetten eine gute Möglichkeit um dein Wissen in ein kleines zusätzliches Taschengeld zu verwandeln. Das Internet ist mittlerweile voll mit verschiedenen Sportwetten Anbietern und du hast eine freie Auswahl, bei welchem Anbieter du dein Glück versuchst. Doch nicht jeder Anbieter ist gleich gut und du solltest vor allem die einzelnen Angebote vergleichen, noch bevor du mit deinen ersten Wetten anfängst.

Wieso es auf den Anbieter ankommt

Zunächst will jeder Anbieter selbstverständlich selber so gut es geht an den Wetten verdienen. Dazu muss er jedoch zunächst möglichst viele Spieler anlocken. Du kannst dies zu deinem Vorteil nutzen, denn die unterschiedlichen Anbieter locken insbesondere Neukunden mit tollen Bonus Aktionen. Besonders weit verbreitet ist ein Verdoppelungsbonus auf deine erste Einzahlung. Das Bedeutet, dass du von dem Anbieter noch einmal so viel Guthaben erhälst, wie du eingezahlt hast. Bei manchen Anbietern können das durchaus 100 EUR sein. Doch auch für Bestandskunden werden oftmals Promotionsaktionen angeboten.

Der Nachteil von Willkommensboni

Selbstverständlich klingt es verlockend 100EUR geschenkt zu bekommen, doch ist dies ist nicht ganz so einfach. Die Anbieter verlangen dann von dir, dass du mehr, in der Regel das Dreifache deiner ersten Einzahlung, auf verschiedene Wetten ausgibst. ZUm Glück gehört Fussball zu den erlaubten Wettmöglichkeiten. Trotzdem zahlst du 100EUR ein, bekommst 100EUR geschenkt, musst jedoch 300EUR wetten. Wenn du verlierst, wird dies entsprechend teuer für dich.

picture

Die Quoten bei Fussball Wetten

Ein anderer, ebenfalls sehr wichtiger Punkt bei Fussball Wetten sind die Quoten für einen bestimmten Ausgang des jeweiligen Spiels oder Turniers. Jeder Anbieter von Wetten berechnet die Quoten ein wenig anders. Daraus ergeben sich für dich bessere oder schlechtere Chancen auf einen hohen Gewinn, wenn du auf ein bestimmtes Ergebnis tippst. Damit du das Maximum aus deinem Geld machen kannst und im besten Fall möglichst wenig verlierst, solltest du unbedingt die Quoten unterschiedlicher Anbieter mit einander vergleichen um den, für dich besten aus der breiten Masse zu filtern. Insbesondere bei unwahrscheinlicheren Ergebnissen kann der richtige Anbieter einen großen Unterschied machen.

Überblick über die Fussball Wetten Geschichte

Sportwetten im Allgemeinen sind kein Phänomen des Internet Zeitalters, sondern es gibt sie bereits seit rund 300 Jahren. Speziell auf Fussball wird jedoch erst seit einem knappen Jahrhundert, nämlich seit dem Jahr 1921 gewettet. Angefangen hat dies in England, 13 Jahre später kam Schweden hinzu. Doch erst im Jahr 1961 wurde das Wetten auf Fussball in England legalisert, wodurch die Anzahl der offiziell registrierten Anbieter explosionsartig anstieg. In Deutschland, genauer gesagt in Bayern, wurden die Wetten nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt um den Sport zu großen Teilen zu finanzieren, da es zu der Zeit einen Mangel an finanziellen Mitteln gab. Während in Westdeutschland die Lizenzen auf staatliche Wettbüros beschränkt war, wurden in der DDR andere rechtliche Grundlagen genutzt. Nach der Wiedervereinigung wurde dies komplizierter, da neben dem 1999 gegründeten, heute sehr bekannten Anbieter, Oddset auch private Anbieter anfingen in großem Umfang Fussball Wetten anzubieten. Inwiefern dies jedoch zulässig ist, konnte auch vor 11 Jahren am Bundesverfassungsgericht nicht ganz geklärt werden. Fussball Wetten sind deshalb zu großen Teilen zwar toleriert, jedoch rechtlich nicht völlig abgesichert. Ein Großteil der Anbieter betreibt sein Angebot deshalb auch nicht über Deutschland, sondern aus dem Ausland heraus um rechtlich etwas besser abgesichert zu sein. Wenn du einen Blick in das Impressum und die AGB der einzelnen Anbieter wirfst, wirst du auch oftmals Malta als Sitz der Unternehmen genannt bekommen. Dort ist die Rechtslage deutlich besser für die Anbieter.

Schlusswort

Auch wenn es ein paar Hindernisse bei Fussball Wetten gibt, so sind sie für dich als Kenner sicherlich eine willkommene, lukrative Abwechslung.